A successful year for the 1. RFC Stuttgart


This year it was the first time I participated at RoboCup tournaments. It was quite stressful but also really exiting and most important successful!

In April the year started with the German Open in Hanover. It was a hard week, we lived in a bus and worked every day far into the night. But it was worthwhile. After many years of struggle the 1. RFC Stuttgart finale made it and win the German Open!

Here you can see a summary of the final game in Hanover against Osnabrück (Stuttgart = cyan; Osnabrück = magenta):


(direct link to the video)

But this was not the end of our success in 2009. Last week we went to Graz, Austria for the RoboCup world championship. Like a few weeks ago in Hanover it was again a hard week. At the end we went home with two cups! First we won the free challenge with the presentation of our “Automatic Camera Man” and at Sunday we finally won the final and became world champion for the first time!

The tournament started quite well with 6:0 wins in the first round robin. In the second round robin we had our only defeat and finished the round with 3:1 wins. The third round robin ended with 2:0 wins. In the semifinal we won against MRL (Iran) 4:1. Than in the final we met Tech United (Eindhoven, Netherlands) and beat them 4:1 for the world championship.

This is the team which made all this happen:

Below you can see a video, recorded by Tech United, from the final (Stuttgart = magenta; Tech United = cyan).


(direct link to the video)

By the way, all robots are powered by Debian GNU/Linux and the software is developed with C++ and Qt (for graphical tools)…

flattr this!

Bernhard Reiter zu Gast in Stuttgart


Vom 6. bis 7. Mai wird Bernhard Reiter, Deutschland-Koordinator der FSFE, zu Gast in Stuttgart sein. Wir wollen die Gelegenheit für ein spontanes Fellowship-Treffen nutzen. Das Treffen wird wie immer im Unithekle in Stuttgart/Vaihingen stattfinden. Eine genaue Uhrzeit wird auf der Wiki Seite der Fellowship-Gruppe Stuttgart noch bekannt gegeben. Wie immer sind alle Fellows und Freie Software interessierte eingeladen daran teilzunehmen.

Am Donnerstag, den 7. Mai wird Bernhard Reiter dann an der Universität Stuttgart (Campus Vaihingen) einen Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung “Free/Libre and Open Source Software Engineering” halten. Der Titel seines Vortrags lautet “Professionelle Freie Software in Wirtschaft und Politik”.

In dem Vortrag wird es u.a. um Folgende Themen gehen:

  • Freie Software, was ist das?
  • Eine handvoll Lizenzkategorien reicht aus
  • Freie Software und Politik, viele Chancen noch offen
  • Flurschaden in der gesamten Softwarebranche durch Patente
  • Streit um offene Standards
  • offene Entwicklung ist nicht gleichzusetzen mit Freie Software
  • Tipps vom Freie Software Profi

Natürlich wird auch genug Zeit für Diskussionen bleiben. Die Teilnahme steht für jeden offen und ist kostenfrei. Der Vortrag beginnt um 11:30Uhr und wird im Hörsaal V55.01 stattfinden.

flattr this!

Vortrag an der Universität Stuttgart


Gestern (am 30. Januar 2008) habe ich an der Universität Stuttgart im Rahmen der inf.misc Reihe einen Vortrag über Freie Software gehalten. Inf.misc ist ein Veranstaltung der Fachschaft Informatik und Softwaretechnik, die von Studenten für Studenten gehalten wird. Dabei geht es um Themen, die von offiziellen Veranstaltungen der Fakultät nicht gelehrt werden.

Thema des Vortrags war die Bedeutung von Software in der Informationsgesellschaft. Neben Freier Software im allgemeinen habe ich einen Überblick über die verschiedenen Lizenzmodelle in der Freien Software Welt gegeben und die 3. Version der GNU General Public License (GPL) sowie die FSFE vorgestellt.

Die Folien des Vortrags können hier heruntergeladen werden.

flattr this!